29.7.2012 Eivind-Berggrav-Zentrum Altenholz

Das 211. Konzert des EKD-Projektes “366+1, Kirche klingt 2012″ findet im Kirchenraum des Eivind-Berggrav-Zentrums in Altenholz-Stift statt. Die Sonnenstrahlen am frühen Morgen kündigen das Leit-Lied der Woche “Morgenlicht leuchtet” (EG 455) an.

Jazzklänge durchziehen den morgendlichen Gottesdienst, ein eigens zusammengestellter Projekt-Chor singt aus “A Little Jazz Mass” des britischen Komponisten Bob Chilcott (*1955)  und …

… ein herausragendes Jazz-Quartett ist zu hören: Wolfram Nehrlich am Kontrabass, …

… Peter Weise am Schlagzeug, …

… Ulrich Lehna mit Saxophon und …

… Axel Riemann am Klavier.

Als Sopranistin tritt Katharina Schwerk im Jazz-Gottesdienst auf, begleitet von Susanne Schwerk am Klavier, …

… unter deren muskalischer Leitung der gesamte Jazz-Gottesdienst steht.

Zum Abschluss strahlt die Sonne durch das farbige Kirchenfenster, das der Kieler Künstler Ernst Günter Hansing (1929-2011) gestaltet hat.

Mit Blick auf den Kirchturm des Eivind-Berggrav-Zentrums, dessen Name auf den Osloer Bischof Eivind Berggrav (1884 – 1959) zurückgeht, der im norwegischen Kirchenkampf Widerstand gegen die Vereinnahmung durch die Nationalsozialisten leistete, zieht “366+1, Kirche klingt 2012″ weiter nach Schlewsig zum nächsten Konzert.

Fotos: Annette Behrens und Dirk Große

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.