28.3.2012 Johanneskirche Gießen

Das 88. Konzert des EKD-Projektes “366+1, Kirche klingt 2012″ findet in der Gießener Johanneskirche statt. In der Passionsandacht unter dem Titel “Nun in heilgem Stilleschweigen…” improvisieren als Trio …

… Georg Wolf am Kontrabass, …

… Peter Geisselbrecht an Tasten und Saiten des Flügels sowie …

… Frank Rühl an der E-Gitarre. Neben der Musik nähert sich eine Bildmeditation dem Begriff des Opfers an.

Improvisierend kommentieren die Musiker Lesungen aus Psalm 69 und Jesaja 53.

Ursula Starke (Mitte) hat die Chronik vom Konzert am Vortag in Alten-Buseck nach Gießen in die Johanneskirche gebracht. In Gießen nehmen die Chronik in Empfang: Propst Matthias Schmidt (l.), Gottfried Cramer (2.v.l.) als Vorsitzender des Kirchenvorstandes, Kantor Christoph Koerber (2.v.r.) sowie Pfarrer Andreas Günther (r.).  

Fotos: Volker Bunte

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.