26.6.2012 Friederikenkapelle Bad Rehburg

Das 178. Konzert des EKD-Projektes “366+1, Kirche klingt 2012″ findet in der Friederikenkapelle im niedersächsischen Bad Rehburg statt.

 Zu hören sind der norwegische Saxophonist Björn Löken und …

… an der Orgel der Bad Rehburger Organist Michael Merkel mit “Panis Angelicus” von César Franck (1822-1921), “Gammal fäbodpsalm” von Oskar Lindberg (1887-1955), mit norwegischen Volksliedern, Werken von Johann Sebastian Bach (1685-1750) sowie Interpretationen zum Leit-Lied der Woche “Ich bin getauft auf deinen Namen” (EG 200). 

Die Chronik aller Konzerte von “366+1, Kirche klingt 2012″ liegt für die Gemeinde gut sichtbar aus, … 

… die an einigen Stellen mit Gesang aktiv am Konzert beteiligt ist.

Die beiden Musiker des Abends: Michael Merkel (l.) und Björn Löken (r.), die einen klanglichen Bogen gespannt haben von Johann Sebastian Bach bis zu einem Tango von Issac Albeniz (1860-1909), dem “Oblivion” von Astor Piazzolla, “Petite Fleur” von Sidney Bechet (1897-1959), dem “Wild Cat Blues” von Fats Waller (1904-1943) und Clarence Williams (1893-1965) sowie abschließenden Improvisationen zu “Amazing Grace”.

Nach dem Konzert zieht die Chronik Richtung Norden weiter nach Lüdingworth und Altenbruch.

Fotos: Elvira Reinke

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.