22.4.2012 Christus-Kirche Beckum

Das 113. Konzert des EKD-Projektes “366+1, Kirche klingt 2012″ findet in der Christus-Kirche im westfälischen Beckum statt und präsentiert Kammermusik sowie Kantaten des Barock.

Als “Angelus-Silesius-Consort” sind neben Monica Sardon Hidalgo an der Barockvioline der Tenor Florian Lohmann (l.), die Sopranistin Ute Schulze (Mitte) und Benedikt Brodbeck am Barockvioloncello (r.) zu hören. Unter anderem mit der österliche Kantate “Jauchzt, ihr Christen, seid vergnügt” von Georg Philipp Telemann (1681-1767) sowie mit den Liedern “Ich will dich lieben, meine Stärke” und “Mein Glaubenslicht ist schwach und klein” von Johann Balthasar König (1691-1658).

Der Kantor Stefan Vanselow, in dessen Händen die Gesamtleitung liegt, begleitet an der Orgel und improvisiert gekonnt zu “Ich will dich lieben, meine Stärke”.

Mit der Kantate “Hirt und Bischof unsrer Seelen” von Telemann und lang anhaltendem Applaus endet das Konzert am späten Sonntagnachmittag.

Fotos: Karsten Dittmann

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.