18.4.2012 Reformationskantate ausgezeichnet

Im Rahmen des Kompositionswettbewerbes zum Themenjahr “Reformation und Musik” 2012 der Lutherdekade, ausgeschrieben von der Geschäftsstelle der Evangelischen Kirche in Deutschland in Wittenberg, gemeinsam mit dem Landesmusikrat Sachsen-Anhalt, dem Sächsischen Musikrat und dem Landesmusikrat Thüringen, wird “Ein feste Burg ist unser Gott – Reformationskantate für gemischten Chor, Solisten, Bläserensemble, Schlagwerk und Orgel” von Stephan Langenberg (*1985) mit dem zweiten Preis ausgezeichnet. Klaus-Martin Bresgott (r) vom Kulturbüro des Rates der EKD überbringt dem Komponisten die Urkunde in dessen Heimatstadt Oberhausen. Foto: Andreas Schoelzel

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.